black-dragon-pearls

Yunnan ist die südchinesische Provinz, die an Vietnam grenzt. Sie gilt als Geburtsort des Tees. Der älteste, wild wachsende Teebaum (nie auf Strauchhöhe geschnitten) ist ca. 1700 Jahre alt. Das Land

besteht aus sanften Hügeln und gewundenen Flüssen. Das subtropisches Klima ist ideal für den Anbau von exzellenten Tee.

Yunnans ältester kultivierter Baum ist noch relativ jung - nur 800 Jahre alt. Dies sind grossblättrige Tee-Varianten - Camellia sinensis assamica - dieman auch in Indien findet. Obwohl Yunnan als Newcomer in der Schwarztee Produktion gilt, wird dort mehr Schwarztee als in anderen Teilen Chinas produziert. Schwarztee wurde dort erstmals 1939 hergestellt und unterscheidet sich durch seinen einzigartigen, pfeffrigen, erdigen und manchmal kokosartigen Geschmack.

Unsere Schwarzer Drachenperlen werden im Frühling gepflückt. Es werden nur die besten Blätter verwendet, die durch goldene Haare gekennzeichnet sind. Die Blätter werden von Hand in die Form einer Perle gebracht, ungefähr in die Grösse einer Murmel. Sie sind grösser als Jasmin-Perlen und zu 100% oxidiert. Der Akt des Rollens konserviert den Geschmack des Tees und hält diesen länger frisch. Schwarzer Drachenperlen bleibt einer unserer Lieblings-Tees, wegen des satten und schweren

schokoladenen Geschmacks, aber auch wegen des sichtbaren Entfaltens der Blätter.